Drehtag

Ein Tag für vier Lieder mit vier Kindern, 13 Menschen (teilweise einander fremd), zwei Katzen, Erkältungen, Erschöpfung und Unsicherheit. Lieder, die kaum oder gar nicht geübt werden konnten.

Mittendrin GOTT, seine Macht und Stärke, Unmögliches möglich zu machen!

 

Gott ist in den Schwachen mächtig!

Diese Menschen schenken Gott ihre Zeit, sie springen mit uns ins kalte Wasser! Denn wir sind alle berufstätig und haben Familien, deshalb nutzen wir unsere wenige Zeit!

Fakt ist:
Die Crew wird erst beim Drehtag ganz komplett sein.
Wir haben nur drei Stunden Zeit, um vier Lieder einzuüben.
Keiner von den Musikern hat sie vorher gehört, geschweige den vorher gespielt.

 

 

 

 

 

 

 

Trage sie wie eine Kette….

So oft scheitere ich an mir selbst, ärgere mich darüber was ich tue oder nicht tue, schaffe es kaum mir selbst zu vergeben, stehe mir selbst im Weg. Aber Gott spricht:
„Mein Kind, vergiss nicht was ich dich gelehrt habe. Gnade und Treue sollen dir nicht verloren gehen. Trage sie wie eine Kette um deinen Hals und schreibe sie tief in dein ❤️ . Dann wirst du freundlich und klug werden und Anerkennung bei Gott und Menschen finden.“ (Sprüche 3)

 

Glückstränen

Heute hatte ich Glückstränen in den Augen. Ich bekam diese Karte mit folgenden Worten:
„Ich bin gerührt über eure Musik. Als ich die Karte sah, musste ich an euch denken und an den Bibelvers vom Baum. Ihr gebt vielen Menschen und ihren Ideen Raum und Wohnung in Gottes Nähe. Danke dafür!

Matthäus 13, 32
„Das Himmelreich ist wie ein Senfkorn, das auf ein Feld gesät wird. Es ist das kleinste von allen Samenkörnern, aber es wächst zur größten Pflanze heran und wird so groß wie ein Baum, sodass die Vögel in seinen Ästen Schutz finden.“

Wir freuen uns über jede Rückmeldung !

Diese Nachrichten habe ich vor einiger Zeit bekommen, Danke für jedes ermutigende Wort. Das ermutigt uns und stärkt uns weiter zu machen.
„Eure Musik ist so perfekt unperfekt, einfach echt! “
„Wir hören eure Cd rauf und runter, die Kinder singen mit und die Lieder berühren sie.“
„Das Projekt ist so gesegnet und gesalbt, die Lieder stärken meinen Geist und meine Seele.“
„Hab heute morgen die Loblied playlist auf YouTube beim arbeiten durchgehört. Hat mir den morgen versüßt 🙏🏽“